1

Die Wartezeit des Herbizids Boxer in Bundzwiebeln wurde von 80 auf 60 Tage verkürzt. Da in der Praxis für kürzere Kulturzeiten eine kürzere Wartezeit erforderlich ist, wurden zusätzliche Rückstandsuntersuchungen durchgeführt und so eine Erleichterung für die Zwiebelanbauer erreicht, teilt die Syngenta Agro GmbH, Maintal, mit. Boxer wirkt gegen Unkräuter und Ungräser wie Klettenlabkraut, Vogelmiere sowie Ackerfuchsschwanz oder Einjähriges Rispengras. Der Einsatzzeitraum ist laut Hersteller nach dem Auflaufen im Stadium BBCH 11 bis 13 der Zwiebeln. Bei maximal einer Anwendung ist die Aufwandmenge 4,0 Liter/ha. (ED)
stats