Arbeitserleichterung:

Zwillingsreifen im Huckepack

Auf der Straße werden die Zwillingsreifen einfach hochgeklappt
-- , Foto: St
Auf der Straße werden die Zwillingsreifen einfach hochgeklappt

Statt mühsamer Montage lassen sich Zwillingsreifen am Schlepper künftig ohne großen Kraftaufwand an die Hinterräder des Schlepper anbauen. Der niederländische Landmaschinenhersteller Peecon präsentiert auf der Agritechnica mit dem ‚Gull Wing double tyre system‘ ein zeitsparendes und komfortables An- und Abbauverfahren für Zwillingsräder. Mithilfe eines hydraulischen Hubsystems werden die Zwillingsreifen bei der Fahrt auf öffentlichen Verkehrswegen einfach hinter der Fahrerkabine hochgeklappt und im Huckepack transportiert. Beim Einsatz auf dem Feld werden sie hydraulisch ausgeschwenkt, angeklappt und lassen sich an die Hinterräder ankuppeln.

Auf der Agritechnica wurde die Innovation mit einer Silbermedaille prämiert. Das System stoße auf großes Interesse, berichten Mitarbeiter des Herstellers. Ab der ersten Hälfte des kommenden Jahres wird es für die gängigste Reifengröße von 38 Zoll verfügbar sein. Für Ende 2016 ist die Produktion für 42 Zoll-Reifen geplant. Zunächst wird das Hydrauliksystem für den T7-Schlepper von New Holland und die 7er-Serie von Fendt angeboten. Weitere Traktorenmodelle sollen nach und nach folgen. Der Preis für das Standardsystem liegt bei 8000 €. Für das Singlesystem, bei dem sich rechter und linker Reifen unabhängig voneinander anbauen lassen, bei 10500 €. Agritechnica Halle 25 Stand D-05 (St)
stats