In den letzten Jahren zeigten rund 150 Aussteller Präsenz auf der niedersächsischen Messe.
Foto: RegioAgrar Weser-Ems
In den letzten Jahren zeigten rund 150 Aussteller Präsenz auf der niedersächsischen Messe.

Im nächsten Jahr soll die landwirtschaftliche Fachmesse in Niedersachsen nicht stattfinden. Wegen einer Vielzahl an konkurrierenden Veranstaltungen und mangelnder Resonanz in der Vergangenheit, heißt es vom Messeveranstalter.

Die alle zwei Jahre stattfindende landwirtschaftliche Fachmesse "RegioAgrar Weser-Ems" wird in 2020 ausgesetzt, teilt der Veranstalter mit. "Die Anzahl an Veranstaltungen im gleichen Zeitraum ist in der Region einfach zu groß", so Friedrich Deckert, Geschäftsführer des Messeveranstalters European Green Exhibitions. Zwar hält sich die Ausstellerzahl stabil. In 2016 und 2018 haben sich rund 150 Aussteller präsentiert, aber die Resonanz lasse stetig nach. Hinzukomme, dass die Foren in 2018 rund um das Schwerpunktthema Düngeverordnung nur mäßig besetzt waren. 

Die Entscheidung, die RegioAgrar Weser-Ems auszusetzen, sei im Beirat getroffen worden, dem sowohl die Landwirtschaftskammer Oldenburg, das Landvolk Niedersachsen, der Landfrauenverband und der Waldbesitzerverband Niedersachsen angehören. Nicht zu verwechseln ist die RegioAgrar Weser-Ems mit den erfolgreichen Agrar Unternehmertagen, die alle zwei Jahre in den Münsterhallen stattfinden. Die Agrar Unternehmertage sind – über die regionalen Grenzen Westfalens hinaus – eine seit 1997 etablierte und erfolgreiche landwirtschaftliche Fachmesse. Sie findet alle zwei Jahre in Münster statt. Zuletzt im Februar 2019.

Allerdings sei man sich einig, an einer regionalen Fachmesse für die grüne Branche in Niedersachsen festzuhalten. Im Frühjahr 2020 ist ein erneutes Treffen geplant, um über die Inhalte der zukünftigen RegioAgrar Weser-Ems zu beraten, teilt der Veranstalter mit. Ein mögliches Schwerpunktthema der nächsten landwirtschaftlichen Fachmesse könnte die Reform der Europäischen Agrarpolitik (GAP) sein, auf die sich  Landwirte in Niedersachsen einstellen müssen, so der Veranstalter weiter.
Über den Veranstalter
Die European Green Exhibitions (E.G.E.) GmbH ist ein 2010 gegründetes Joint Venture zwischen der Messe Berlin GmbH und dem Deutschen Bauernverlag.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats