Absicherung

Künftig Flüssigmilch-Futures an der EEX


Absicherung für Flüssigmilch wird es künftig auch an der Leipziger Börse European Energy Exchange (EEX) geben. Der Börsenrat hat jetzt die Einführung eines solchen Instruments genehmigt.

Wie das Unternehmen heute mitteilte, soll der Kontrakt in der ersten Hälfte des Jahres 2018 aufgesetzt werden. Damit reagiere man auf den Wunsch vieler Marktteilnehmern nach einem Absicherunginstrument für Flüssigmilch.

Der Kontrakt auf Flüssigmilch ergänzt das Milchproduktportfolio der Börse, die bereits Kontrakte auf Magermilchpulver, Butter und Molkenpulver anbietet. Der Börsenrat zeigte sich überzeugt, dass der neue Future zum weiteren Wachstum dieses Segments an der EEX beitragen werde. Die Börse in Leipzig ist der wichtigste Handelsplatz für Risikomanagementinstrumente für Milch in Europa.

stats