Werksgelände der Agrana Zucker in Tulln in Niederösterreich.
picture alliance / ZB/euroluftbild.de | euroluftbild.de/Johannes Rigal
Werksgelände der Agrana Zucker in Tulln in Niederösterreich.

Trotz hoher Rohstoff- und Energiekosten rechnet das Unternehmen mit einem deutlichen EBIT-Anstieg. Volatile Märkte sorgen für Verunsicherung.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats