agrar|marketing|tage2012: Standhaft in globalen Märkten


Selbst handeln statt zum Übernahmeziel ausländischer Investoren werden: Wie das funktioniert, erläutern Entscheider aus der Wirtschaft auf dem hochkarätigen Fachkongress der 'agrarzeitung' (az) in Berlin. Melden Sie sich jetzt an!

Vion zieht sich aus Großbritannien zurück, Arla Foods fusioniert mit der Milchunion Hocheifel (MUH) und die Münchener Baywa AG zieht es mehr und mehr in die Welt des internationalen Agrarhandels.

Alle diese Beispiele verdeutlichen eines: Der Druck auf Unternehmen der Agrarwirtschaft und Ernährungsindustrie wächst, in einem zunehmend harten und internationalen Wettbewerbsumfeld zu bestehen. Welche Strategien helfen, sich am Standort Deutschland in globalen Märkten erfolgreich zu positionieren?

Antworten auf diese und weitere drängende Fragen im Agribusiness geben die agrar|marketing|tage, welche die 'agrarzeitung' in Kooperation mit Agrifood Consulting am 3. und 4. Dezember in Berlin veranstaltet.

Referenten aus dem Bundeslandwirtschaftsministerium und dem USDA, führender deutscher und europäischer Einzelhandelsunternehmen sowie aus Ackerbau, Fleisch- und Milchwirtschaft stellen Lösungsansätze vor und geben Einblick in ihre Erfolgsrezepte. Freuen Sie sich auf kontroverse Diskussionen mit Praktikern, Politikern und Journalisten führender Publikumsmedien.

Melden Sie sich hier an. (az)
stats