Ausfuhren

Weißrussland steigerte Agrarexporte


Weißrussland führt immer mehr Agrar- und Ernährungsgüter aus, Russland bleibt mit 89 Prozent größter Abnehmer des Landes.

Aus Weißrussland sind 2017 Agrar- und Ernährungsgüter in einem Gesamtwert von rund 4,9 Mrd. US-$ (4 Mrd. €) exportiert worden berichtet der Nachrichtendienst AIZ. Das seien 15 Prozent mehr als im Jahr davor. AIZ beruft sich dabei auf die amtliche Nachrichtenagentur Belta und auf Landwirtschaftsminister Leonid Sajaz. Seinen Angaben zufolge ist das benachbarte Russland mit 89 Prozent nach wie vor der wichtigste Abnehmer von Produkten dieser Warengruppe. Zugleich hob Sajaz hervor, dass Weißrussland damit in den zurückliegenden Jahren auf 18 neuen Importmärkten Fuß gefasst hat.
stats