14 Prozent des australischen Farmlands ist in der Hand von Ausländern.
IMAGO / agefotostock
14 Prozent des australischen Farmlands ist in der Hand von Ausländern.

Das Engagement ausländischer Investoren dort wird vor Ort überwiegend positiv gesehen. China führt die Rangliste an.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats