In wenigen Tagen wird der neu gestaltete Internetauftritt der agrarzeitung freigeschaltet. Die Homepage bietet das Wichtigste auf einen Blick.

Die agrarzeitung hat ihren Internetauftritt überarbeitet. Mit einem modernen Layout sind die tagesaktuellen Nachrichten nun noch übersichtlicher gestaltet und rubriziert. Im Ressort Wirtschaft lesen Sie die Berichterstattung über wichtige Player und neue Entwicklungen in allen relevanten Branchen der Agrarwirtschaft.

In den Politik-Nachrichten informieren wir Sie über die agrarpolitische Diskussion in Bund und Ländern. Unser Korrespondent in Brüssel liefert News zu den wichtigen Entscheidungen und Weichenstellungen der EU-Politik. Über Entscheider von heute, Macher von Morgen und Rochaden in Unternehmens- und Verbandsspitzen bringen wir Sie in der Rubrik Personen auf den neuesten Stand. Die Karriere-Nachrichten informieren über Hochschulen, Fortbildung sowie Nachwuchsförderung und können auch ohne ein Abonnement gelesen werden.

--


Bei den Markt-News findet der Leser die fundierten Einschätzungen unserer Marktkenner, morgens für das internationale Geschäft und mittags für den hiesigen Kassamarkt sowie weitere Nachrichten zu den nationalen und internationalen Märkten und während der Saison Meldungen zum Fortgang der Ernte.

Der Blog agrarspitzen liefert zusätzlich wöchentlich die Kommentare der Redakteure zu aktuell heißen Themen.

Die Homepage zeigt alle wichtigen Nachrichten des Tages im Überblick ebenso wie der Newsletter, der wochentäglich um 17 Uhr als E-Mail verschickt wird. Darüber hinaus halten Sie die beiden Newsletter 'Märkte am Morgen' und 'Märkte am Mittag' über die Rohstoffmärkte auf dem Laufenden.

Falls Sie noch kein Abo von agrarzeitung und agrarzeitung|online abgeschlossen haben, können Sie ab Freitag in fünf Minuten einen kostenlosen Gastzugang abschließen und dann 24 Stunden das Angebot umfangreich testen. (hed)

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:
Katja Rühl Tel.: +49 69 7595-1265 E-Mail: ruehl@agrarzeitung.de
stats