Baywa

Deutsches Agrargeschäft legt zu

Baywa-CEO Klaus Josef Lutz freut sich über die positive Entwicklung im Agrargeschäft.
Foto: Baywa AG / Frank Heller
Baywa-CEO Klaus Josef Lutz freut sich über die positive Entwicklung im Agrargeschäft.

Ob im deutschen Agrarhandel ein nachhaltiger Turnaround geschafft wurde, ist laut Baywa-CEO Klaus Josef Lutz offen. Doch steigende Getreide- und Düngerpreise sowie erste Restrukturierungserfolge machen sich positiv in der Bilanz für das 1. Halbjahr 2021 bemerkbar.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats