Neues Geschäftsfeld

Baywa baut mit VW Erdgas-Tankstelle


DIe Baywa will künftig mehr LPG Tankstellen bauen
Foto: Baywa
DIe Baywa will künftig mehr LPG Tankstellen bauen

Die Baywa will gemeinsam mit der Volkswagen AG eine LNG-Tankstelle bauen. Weitere Tankstellen für verflüssigtes Erdgas sollen folgen.

„Mit dem Einstieg in den LNG-Handel entwickeln wir unser Tankstellengeschäft innovativ und zukunftsorientiert weiter“, so Matthias Taft, der für Energie zuständige Vorstand bei der Baywa. Die neue LNG-Tankstelle wird nach Angaben der Münchner auf dem Gelände einer existierenden Diesel-Tankstelle in Wolfsburg errichtet, wo sich auch der Konzernsitz der Volkswagen AG befindet. Der Standort ist laut Baywa in guter logistischer Lage, „so dass regionale LKW-Verkehre auf LNG umgestellt werden können.“

Expansion nach Süddeutschland

Die Baywa plant, den LNG-Handel überregional auszuweiten, insbesondere in Süddeutschland. Ausschlaggebend für die Standortsuche bei LNG-Tankstellen sei in erster Linie die „Zusammenarbeit mit Ankerkunden, die einen entsprechend hohen LNG-Bedarf haben.“ Passend dazu plant die Volkswagen Konzernlogistik, in Deutschland in den kommenden 12 Monaten mindestens 100 LNG-Lkw einzusetzen. Die LNG-Tankstelle, die jetzt gemeinsam mit der Baywa errichtet werden soll, sei „ein wichtiger Schritt zum Ausbau der dafür notwendigen Infrastruktur“, teilte die VW-Konzernlogistik dazu mit.

Erdgas betriebene LKW zahlen keine Maut

Die Baywa reagiert nach eigenen Angaben mit dem Einstieg ins LNG-Tankstellengeschäft auf die „breite Klimadebatte“ und die „verschärften EU-Vorgaben für CO2-Emmissionen“. Im Vergleich zu Diesel verursache LNG weniger CO2- und weniger Stickoxid-Emissionen. Aufgrund der geringeren Kraftstoffkosten im Vergleich zu Diesel sei „bei entsprechend hohen Laufleistungen der Lkw auch die Wirtschaftlichkeit gegeben“, so die Baywa weiter. Rückenwind komme zudem vom Bundesverkehrsministerium, das erdgasbetriebene Lkw bis Ende 2020 von der Mautpflicht befreit hat. Ab 2021 fahren LNG-Lkw dann mit reduzierter Maut.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats