Der Betrug mit dem Pferdefleisch soll sich über fünf Jahre von 2010 bis 2015 hingezogen haben (Symbolfoto).
IMAGO / imagebroker
Der Betrug mit dem Pferdefleisch soll sich über fünf Jahre von 2010 bis 2015 hingezogen haben (Symbolfoto).

In einem Prozess um nicht für den Verzehr geeignetes Pferdefleisch hat ein Gericht in Marseille 15 Beteiligte zu Strafen zwischen acht Monaten und vier Jahren Haft verurteilt. Sie kommen aus Frankreich, Belgien und den Niederlanden.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats