Biodiesel-Markt

Etappensieg gegen Importe

Foto: Biokraftstoffverband

Wer günstigen Biodiesel aus Argentinien einführt, wird von den Zollbehörden der EU registriert. So können auch rückwirkend Strafabgaben fällig werden. Biosprit-Produzenten setzen damit eine Forderung zur Abwehr der günstigen Konkurrenz aus Südamerika durch.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats