Chartanalyse Euro/US-Dollar

Konsolidierung hält an

Chartanalyse Euro/US-Dollar vom 16. März 2022
Nord/LB
Chartanalyse Euro/US-Dollar vom 16. März 2022

Anfang März erreichte der Euro ein neues Jahrestief. Ein weiterer Abwärtstrend wird von Analysten nicht ausgeschlossen.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats