Clean Meat

Laborfleisch ohne Tierleid?

Insbesondere Start-ups im Bereich des zellbasierten Fleischs, die mit ihren Produkten auch die Nachfrage nach ethisch produzierten Alternativen zu Fleisch aus Massentierhaltung bedienen wollen, suchten von Beginn an nach tierfreien Medien zur Zellkultivierung.
Foto: Imago Images / Richard Wareham
Insbesondere Start-ups im Bereich des zellbasierten Fleischs, die mit ihren Produkten auch die Nachfrage nach ethisch produzierten Alternativen zu Fleisch aus Massentierhaltung bedienen wollen, suchten von Beginn an nach tierfreien Medien zur Zellkultivierung.

Mosa Meat, die Pioniere im Bereich des kultivierten Fleischs, haben ihr Produktionsverfahren im Wissenschaftsjournal "Nature Food" vorgestellt. Durch den transparenten Wissensaustausch wollen sie die Branche zu mehr Zusammenarbeit anregen.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats