Der Handel mit Rindern wird in Australien durch die Cyberattacke beeinträchtigt.
IMAGO / AAP
Der Handel mit Rindern wird in Australien durch die Cyberattacke beeinträchtigt.

Der weltweit größte Fleischverarbeiter, die brasilianische JBS, ist am Wochenende Opfer eines Cyberangriffs geworden, der zum Stillstand von Produktionsanlagen geführt hat.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats