Agrarhandel

Agravis erfasst Biogetreide


Die Biovis stellt sich auf den Öko-Feldtagen in Frankenhausen vor.
Foto: Agravis
Die Biovis stellt sich auf den Öko-Feldtagen in Frankenhausen vor.

Mit Gründung der biovis agrar GmbH als eigenständiger Gesellschaft unterstreicht die Agravis Raiffeisen AG ihre Ambitionen im wachsenden Markt der ökologischen Landwirtschaft.

Mit dem jetzt erfolgten Eintrag ins Handelsregister kann die biovis agrar GmbH ab sofort im Markt agieren. Ein schlagkräftiges und mit hoher Bio-Kompetenz ausgestattetes Team um den Geschäftsführer Dr. Philipp Spinne wird die Marktaktivitäten koordinieren, teilt das Agrarhandelsunternehmen mit. Was Agravis konventionell wirtschaftenden Betrieben an Produkten und Dienstleistungen anbiete, wolle man vollumfänglich auch Betrieben bereitstellen, die ökologisch wirtschaften oder umstellen, erklärte Dr. Dirk Köckler, Vorstandsvorsitzender der Agravis.
Er stelle ein großes Interesse unter den Bio-Landwirten fest, die ihr Getreide bei der Agravis vermarkten wollen. „Deshalb war es richtig, am Standort in Halle-Trotha eine vollständig auf ökologisches Getreide ausgerichtete Erfassung aufzubauen.“ Der Agrarkonzern plant 25.000 t Biogetreide zu erfassen.

Drei Standorte für Öko-Getreide

Aktuell stehen drei Erfassungsstandorte für Bio-Getreide zur Verfügung in Halle-Trotha, Ronnenberg (Agravis Niedersachsen-Süd) und Marsberg (Biomühle Hamaland). Die Vermarktung des Bio-Getreides kann über die Baro Lagerhaus GmbH oder den Agravis-Bereich Agrarerzeugnisse erfolgen. Die Anforderungen des EU-Bio-Siegels sowie der maßgeblichen Bio-Verbände werden erfüllt.

Die biovis agrar GmbH kann auf die bestehenden Bio-Aktivitäten innerhalb der Agravis-Gruppe und ihrer genossenschaftlichen Partner aufsetzen. Zum Angebot gehören die gemeinsame Bio-Futtermittelproduktion mit der Raiffeisen Hohe Mark Hamaland eG in der BioMühle Hamaland in Gescher/Westfalen und die Bio-Futterproduktion in Malchin, an der die Agravis über die Ceravis AG beteiligt ist.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats