Joint Venture

K+S steigt in die Entsorgung ein

Die Kaliabraumhalde Hattorf bei Philipsthal im hessischen Landkreis Hersfeld-Rotenburg in der Rhön.
Foto: IMAGO / Hohlfeld
Die Kaliabraumhalde Hattorf bei Philipsthal im hessischen Landkreis Hersfeld-Rotenburg in der Rhön.

Das Bundeskartellamt hat grünes Licht für den Zusammenschluss des neuen Gemeinschaftsunternehmens Reks mit K+S gegeben. Das Joint Venture markiert die Neuausrichtung des Düngerherstellers K+S AG in Kassel.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats