Coronabedingt blieben zwischen Januar und Oktober zahlreiche Schlacht- und Fleischhaken leer. Die Erzeugung von Schweinefleisch sank um 2,5 Prozent.
Imago Images / Hollandse Hoogte
Coronabedingt blieben zwischen Januar und Oktober zahlreiche Schlacht- und Fleischhaken leer. Die Erzeugung von Schweinefleisch sank um 2,5 Prozent.

Die coronabedingten Einschränkungen der Schlachtkapazitäten haben im Oktober deutliche Spuren bei der deutschen Erzeugung von Schweinefleisch hinterlassen.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats