Deutscher Tierschutzbund

„Für Mehr Tierschutz“ wächst langsam


Das Label „Für mehr Tierschutz“ des deutschen Tierschutzbundes gibt eine Wasserstandsmeldung über den Ausbau seiner Tätigkeiten ab. In einem gewissen Maßstab baut das Siegel seinen Einfluss aus.

Der deutsche Tierschutzbund zieht ein positives Fazit über sein Tierschutzlabel. Im ersten Halbjahr waren 240 landwirtschaftliche Betriebe nach dem Label „Für mehr Tierschutz“ zertifiziert. Mit 124 Betrieben waren knapp mehr als die Hälfte in der Premiumstufe des zweistufigen Systems qualifiziert. Die Premiumstufe zeichnet sich durch dauerhaften Auslauf an der Freiluft und mehr Beschäftigungsmaterial aus.

Darüber hinaus konnte das Label mit „Schwarzwaldhof Fleisch und Wurstwaren“ ein weiterer Vermarkter gewinnen. Rewe kündigte nach Angaben des Tierschutzbundes an, Produkte mit dem Tierschutzlabel ins Sortiment aufzunehmen. 



Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats