Deutscher Verband Tiernahrung

Weniger Schweine, weniger Mischfutter

Weniger Kühe und Schweine in Deutschland bedeuten weniger Futterbedarf.
IMAGO / Rainer Weisflog
Weniger Kühe und Schweine in Deutschland bedeuten weniger Futterbedarf.

Mit dem Abbau insbesondere des Schweinebestandes ist in Deutschland auch die Nachfrage nach Mischfuttermitteln spürbar gesunken. Das hat der Deutsche Verband Tiernahrung (DVT) unter Berufung auf Daten der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) mitgeteilt.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats