Digitalisierung

Agrando mit neuem Angebot


Ein Agrarhändler aus Nordrhein-Westfalen verkauft seine Waren künftig auch Online. Die Plattform Agrando hat damit einen neuen Partner. 

Pegels Landhandel bietet nun den Verkauf von Saatgut, Futter-, Pflanzenschutz- und Düngemittel sowie Treib- und Schmierstoffen über Agrando online an. "Die Nachfrage nach Online Lösungen steigt kontinuierlich und mit Agrando möchten wir den Landwirten die Möglichkeit bieten, unseren Service auch digital zu nutzen”, so Thomas Pegels, Geschäftsführer von Pegels Landhandel über die neue Partnerschaft. Pegels nutzt nach eigenen Angaben die Abwicklungsprozesse von Agrando. Somit könnten dem "digitalen Kunden" entsprechend gute Angebote gemacht werden.

Pegels will zusätzliches Geschäft erschließen

"Mit Agrando werden wir unseren bisherigen Vertrieb auf keinen Fall ersetzen, sondern um einen zusätzlichen Online Vertriebskanal erweitern. Mit einem solchen unabhängigen Branchenpartner können wir unsere Kompetenzen optimal ergänzen und Synergien nutzen, um unsere bisherigen Kundenbeziehungen weiter zu stärken und unser Geschäftsgebiet auszuweiten", ergänzt Pegels. 

Jonathan Bernwieser, Gründer und Geschäftsführer von Agrando erklärt: “Mit Pegels Landhandel haben wir einen weiteren Partner für den digitalen Agrarhandel gefunden. Die Anforderungen der heutigen Zeit verlangen sowohl von Landwirten als auch Landhändlern die Optimierung ihrer betrieblichen Prozesse, um langfristig im Wettbewerb bestehen zu können. Umso mehr freuen wir uns über die Teilnahme von Pegels Landhandel am modernen Agrarhandel."

Mit der Partnerschaft haben Landwirte nun die Möglichkeit, Anfragen an Pegels Landhandel unabhängig von dessen Öffnungszeiten und Erreichbarkeit zu stellen. Sobald dem Landwirt ein individuelles Angebot vorliegt, wird er benachrichtigt. Der Einkaufsprozess verändert sich im Grundsatz für den Landwirt also nicht. 

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats