Mit Schokolade funktioniert es schon, aber künftig soll noch mehr aus dem 3D-Drucker kommen.
Foto: Print2Taste
Mit Schokolade funktioniert es schon, aber künftig soll noch mehr aus dem 3D-Drucker kommen.

Die Ernährungsindustrie rechnet dank Digitalisierung mit neuen Produktionsmöglichkeiten. Dringend gefordert wird mehr Sicherheit beim Datenschutz, ergibt eine Bitkom-Umfrage.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats