DLG-Feldtage

Vielfalt für die Fruchtfolge

Marcus Iken (l.) und Martin Munz empfehlen, den Züchtungsfortschritt zu nutzen.
Foto: db
Marcus Iken (l.) und Martin Munz empfehlen, den Züchtungsfortschritt zu nutzen.

Unkalkulierbare Rahmenbedingungen erschweren das Saatgutgeschäft. Die Saaten-Union empfiehlt breite Fruchtfolgen für mehr Nachhaltigkeit.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats