Erneuerbare Energien

BASF bestätigt ehrgeizige Klimaziele

Im Jahr 2021 lag der Anteil erneuerbarer Energien am weltweiten Strombedarf der BASF-Gruppe bei 16 Prozent.
Foto: Imago / Shotshop
Im Jahr 2021 lag der Anteil erneuerbarer Energien am weltweiten Strombedarf der BASF-Gruppe bei 16 Prozent.

Im Rahmen eines Updates für Investoren und Finanzanalysten erklärten die Ludwigshafener, dass sie an ihrem Ziel von Netto-Null-Emissionen bis zum Jahr 2050 festhalten wollen. Ökostrom ist dabei einer der Haupttreiber.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats