Erzeugung von Schweinefleisch

Großbetriebe legen stark zu

MOSKAU Die großen industriellen Hersteller von Schweinefleisch in Russland sind im vergangenen Jahr noch mächtiger geworden und haben ihre Produktion überdurchschnittlich stark nach oben geschraubt.

Wie aus einer Übersicht des Nationalen Verbands der Schweinezüchter (NSS) hervorgeht, produzierten die Top-10-Unternehmen zusammen fast 2,55 Mio. t Schweinefleisch in Lebendgewicht; das waren 380.000 t oder 17,5 Prozent mehr als 2019. Die gesamte industrielle Schweinefleischerzeugung wuchs dagegen laut NSS „nur“ um 10,8 Prozent auf 4,89 Mio. t. Dementsprechend ist der Anteil der zehn größten Konzerne an der industriellen Gesamtproduktion auf 52,0 Prozent gestiegen; 2017 hatte dieser erst bei 42,4 Prozent gelegen.

Mit Abstand größter Produzent ist die Agrarholding Miratorg, die ihre Schweinefleischproduktion gegenüber 2019 um 22,4 Prozent auf 522.300 t steigerte. Gut jedes zehnte erzeugte Kilogramm Schweinefleisch in Russland stammt von diesem Konzern, der auch bei Rindfleisch die Rangliste anführt und zudem Geflügelfleisch, Fleischwaren und Fertiggerichte herstellt. Das Futter wird in der Regel selbst angebaut und für die Tiere bereitgestellt. Auf den Plätzen zwei bis vier landeten mit Velikolusky, RusAgro und Cherkizovo Konzerne mit einer Produktion von jeweils rund 307.000 t Schweinefleisch, was einem Marktanteil von jeweils 6,3 Prozent entsprach.

Das stärkste relative Wachstum verzeichnete im vergangenen Jahr die erst 2009 gegründete Agroeco-Gruppe mit einem Erzeugungsanstieg von 39,9 Prozent auf 226.700 t Schweinefleisch. Grund hierfür sei vor allem die Inbetriebnahme neuer Futtermühlen und Schweineproduktionsstätten in der Region Tula rund 200 Kilometer südlich von Moskau gewesen, teilte der NSS mit. Verglichen mit Deutschland ist die Konzentration der russischen Schweineschlachter jedoch noch verhältnismäßig gering. Laut einer Auswertung der Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) kamen die Top-10-Unternehmen hierzulande im Jahr 2019 auf einen Anteil von 80 Prozent bei den Schweineschlachtungen.

Die Top-10-Betriebe in Russland

Unternehmen Schlachtaufkommen an Schweinen 2020
Miratorg  522.300 
Velikoluksky  307.900 
RusAgro  307.700 
Cherkizovo  306.600 
Agropromkoplektatsiya  257.500 
Agro-Belogory  250.100 
Sibagro JSC  237.500 
Agroeco  226.700 
RBPI/CPF  129.200 
APK Don  112.700 
Top 10 insgesamt 2.545.500  
industrielle Produktion insgesamt 4.890.800  
Angaben in t Lebendgewicht



Dieser Text erschien zuerst auf www.fleischwirtschaft.de.

Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats