EU-Japan-Abkommen

Fortschritt statt Durchbruch

Bild: Pixabay / Etereuti

Das Jefta-Abkommen zwischen der EU und Japan gilt in Zeiten des zunehmenden Protektionsmus als Symbol für eine Gegenbewegung in Richtung Freihandel. In der Agrarwirtschaft wird Jefta entsprechend grundsätzlich begrüßt - doch für manch einen dürfte der Warenfluss ruhig noch ein bisschen freier sein.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats