Fleischersatz

PHW bringt Veggi-Burger nach Deutschland


Sieht aus wie Fleisch und soll auch so schmecken: der vegane Burger von Beyond Meat.
PHW
Sieht aus wie Fleisch und soll auch so schmecken: der vegane Burger von Beyond Meat.

Bald gibt es einen weiteren fleischfreien Hamburger zu kaufen. Hauptzutat sind Erbsen. 

Das US-amerikanische Start-up Beyond Meat produziert ein veganes Produkt, das wie Rindfleisch schmecken soll. Der Veggie-Burger hat auf dem US-Markt alle Erwartungen übertroffen, heißt es von der PHW-Gruppe, die sich im Frühjahr dieses Jahres die Vertriebsrechte für Deutschland gesichert hatte. PHW, zu der auch die Marke Wiesenhof gehört, startet jetzt die Vermarktung der veganen Fleischersatzprodukte in Deutschland. Beliefert werden mit dem auf Erbsen basierenden Produkt Burger-Restaurants in ganz Deutschland. Über Volumen und Preis des Produktes kann sich PHW noch nicht konkret äußern.

Parallel dazu verkündete der Lebensmittelgroßhändler Metro das Produkt in den stationären Handel zu bringen, um das Sortiment mit fleischfreien Alternativen auszuweiten. Metro betreibt hierzulande 103 Großmärkte. Zu den Kunden zählen Großverbraucher wie Gastronomiebetriebe und das Fleischerhandwerk. Unterdessen vertreibt das niederländische Unternehmen Zandbergen den Beyond Meat Burger in Europa.

Die PHW-Gruppe wird primär die Gastronomie mit dem Beyond Meat Burger bedienen und erst zu einem späteren Zeitpunkt die Einführung in den Lebensmitteleinzelhandel starten.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats