Foto: IMAGO/agefotostock
Artikel anhören
:
:
Info
Abonnenten von agrarzeitung Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.

Wie wird aus Nachhaltigkeit ein Geschäftsmodell in Landwirtschaft und Agrartechnik, wohin optimiert sich der Agrarhandel und wer bekommt den Förderpreis der Agrarwirtschaft 2021? Schalten Sie ein beim Forum agrarzeitung am Freitag und finden Sie es heraus!

An diesem Freitag, 5. November, ist es so weit: Von 10 Uhr bis 14:30 Uhr findet nach der Premiere im Dezember 2020 der 2. Digitalkongress "Forum agrarzeitung" statt. Wir sprechen mit RWZ-CEO Christoph Kempkes über erste Erfahrung mit der Allianz von RWZ in Köln und Raiffeisen Waren in Kassel. Außerdem fragen wir ihn, wohin die weitere Reise in der Kooperation geht. Anschließend diskutieren Top-Referentinnen und Referenten darüber, auf welche Weise sich Nachhaltigkeit in den verschiedenen Facetten vom Klimaschutz bis hin zum Biodiversitätserhalt zum Geschäftsmodell machen lässt. Sind dazu vertikale Zusammenschlüsse entlang der Wertschöpfungskette Agrar und Ernährung erforderlich? 

Zwei Awards

Um die Nachhaltigkeit dreht es sich übrigens auch beim Technik Talk Live. Dabei steht die Frage, wie Landtechnik-Anbieter ihre Kunden dabei unterstützen können, die Ziele des europäischen Green Deals umzusetzen. 
Darüber hinaus verleihen wir zwei Auszeichnungen: Den Förderpreis der Agrarwirtschaft 2021 und den Top Retailer of the Year für herausragende Leistungen im Landtechnik-Vertrieb. Beim Förderpreis dürfen übrigens die Teilnehmer:innen des Forums darüber abstimmen, wer von den zuvor gekürten vier Top-Kandidaten den mit 9.000 € dotierten Award bekommen soll.

Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung zum Forum agrarzeitung!  
  1. Hella Otten
    Erstellt 5. November 2021 09:30 | Permanent-Link

    Vielen Dank für die Einladung

stats