az-Podcast

Strategiegespräch mit RWZ-CEO Christoph Kempkes


Wer ist strategisch gut aufgestellt, um den Strukturwandel zu überstehen?
Foto: Pixabay
Wer ist strategisch gut aufgestellt, um den Strukturwandel zu überstehen?

Können Allianzen mit Wettbewerbern den Agrarhandel dauerhaft durch den Strukturwandel retten? Darüber spricht RWZ-CEO Christoph Kempkes im az-Interview. 

Landwirtschaftliche Betriebe werden immer größer, professioneller – und übernehmen immer mehr Aufgaben der Landhändler selbst. Das gilt gerade im Wettbewerbs-Hotspot Ostdeutschland, wo Großbetriebe vermehrt in eigene Silos investieren. Stefanie Pionke, Chefredakteurin der agrarzeitung (az), spricht mit RWZ-CEO Christoph Kempkes über Strategien, um diesen Strukturwandel dauerhaft und vor allem profitabel zu meistern.


Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats