Geflügelpest

Betrieb muss im Norden keulen

Besonders betroffen ist der Westen Niedersachsens, in dem sich die Geflügelhaltung konzentriert.
IMAGO / Sven Eckelkamp
Besonders betroffen ist der Westen Niedersachsens, in dem sich die Geflügelhaltung konzentriert.

Einen weiteren Fall der Geflügelpest des Subtyps H5N8 in einer Tierhaltung in Schleswig-Holstein hat das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) bestätigt. In den Bundesland sind bislang zehn Betriebe mit rund 134.000 Stück Geflügel von der Seuche betroffen.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats