Der neuseeländische Global-Dairy-Trade-Index legt erneut zu. Die deutlichsten Steigerungen verzeichnen Buttermilch- und Vollmilchpulver sowie Cheddar-Käse.

Der GDT-Index erhöhte sich gegenüber der Notierung vor zwei Wochen um 3,3 Prozent. Das stellt damit seit Anfang Dezember die siebte Erhöhung in Folge dar. Die deutlichste Steigerung ist mit 11 Prozent bei Buttermilchpulver festzustellen. Vollmilchpulver und Cheddar-Käse legen um 6 Prozent zu. Bei Magermilchpulver wurde der Aufwärtstrend gestoppt. Die Notierung fiel um 4,3 Prozent.

Insgesamt wurden bei der jüngsten GDT-Auktion Molkereiprodukte im Umfang von 23.930 t verkauft. Das sind 5,5 Prozent weniger als vor zwei Wochen. Die Ursachen für den erneuten Preisanstieg werden vor allem mit dem hohen Importbedarf Chinas begründet.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats