Glyphosat

Schwerer Rückschlag für Bayer

Bayer bestreitet weiterhin einen Zusammenhang zwischen Glyphosat und Krebserkrankungen.
Foto: Imago / Levine
Bayer bestreitet weiterhin einen Zusammenhang zwischen Glyphosat und Krebserkrankungen.

Die Rechtsstreitigkeiten um das Herbizid Glyphosat haben Bayer in den USA bereits Milliarden gekostet. Das Unternehmen zog vor den Obersten Gerichtshof, um eine Einstellung der Verfahren zu erwirken – und wird nun mit hoher Wahrscheinlichkeit scheitern.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats