Halbjahr 2022

Arla profitiert von Preiserhöhungen

Arla erhöht den Umsatz, ächzt aber unter dem Kostendruck.
IMAGO / Horst Galuschka
Arla erhöht den Umsatz, ächzt aber unter dem Kostendruck.

Der Konzern meldet für die ersten sechs Monate des Jahres ein Umsatzplus von 17 Prozent. Wie bei vielen Herstellern derzeit stammt das Wachstum fast ausschließlich aus Preissteigerungen.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats