Hauptversammlung

Nordzucker rechnet mit steigenden Zuckerpreisen

Der Braunschweiger Zuckerkonzern stellt sich kurzfristig auf einen weiteren Preisverfall aufgrund von Überproduktion in der EU und weltweit ein, rechnet aber mittelfristig mit steigenden Preisen. Der Fokus bleibt auf der Produktion von Zucker aus Rübe und Rohr.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats