Inflation

„Ungemütliche Gemengelage“

Für die Landwirtschaft steigen derzeit viele Preise besonders stark.
IMAGO / MiS
Für die Landwirtschaft steigen derzeit viele Preise besonders stark.

Mit 3,8 Prozent haben die Preissteigerungen im Juli den höchsten Stand seit 1993 erreicht. Einige Beobachter schürten daraufhin wieder die Inflationspanik. Die agrarzeitung (az) hat Experten um ihre Einschätzung für die Landwirtschaft gebeten.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats