Interview mit Nord-LB-Managern

„Im Mittelstand bekommt man als Bank nichts geschenkt“

Die Nord LB durchläuft ein strammes Optimierungsprogramm. Die Hannoveraner wollen im Geschäft mit der Agrar- und Ernährungsindustrie weiter wachsen, beenden aber das Risikomanagement an Warenterminbörsen.
imago images / localpic
Die Nord LB durchläuft ein strammes Optimierungsprogramm. Die Hannoveraner wollen im Geschäft mit der Agrar- und Ernährungsindustrie weiter wachsen, beenden aber das Risikomanagement an Warenterminbörsen.

Die Nord LB soll ihre Belegschaft bis 2024 nahezu halbieren – und will dennoch im Banking für die Agrar- und Ernährungswirtschaft weiter eine führende Rolle spielen. Wie das gelingen soll, erläutern die zuständigen Manager im az-Interview.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats