Jahresbilanz 2020

Kartellamt kassiert weniger Bußgelder

Das Bundeskartellamt in Bonn.
Foto: Bundeskartellamt
Das Bundeskartellamt in Bonn.

Die Bonner Wettbewerbshüter haben 2020 deutlich geringere Bußgelder in Kartellverfahren verhängt als im Vorjahr; zur Kasse gebeten wurden auch Pflanzenschutz-Großhändler. Die Verfolgung wettbewerbswidriger Absprachen will die Behörde durch neue Ermittlungsverfahren intensivieren.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats