Jahresfazit

Ekosem wächst mit Milch


Sieben Standorte zählt die Ekosem GmbH, sechs davon in Russland.
Foto: az Screenshot
Sieben Standorte zählt die Ekosem GmbH, sechs davon in Russland.

Die deutsche Holdinggesellschaft der in Russland tätigen Unternehmensgruppe Ekoniva entwickelt sich 2017 erfolgreich. Die Rahmenbedingungen bleiben komfortabel.

Die Ekosem-Agrar GmbH erzielte im Geschäftsjahr 2017 Umsatzerlöse in Höhe von 174,6 (Vorjahr: 118,7) Mio. €. Der Verkauf von Milch lieferte den größten Umsatzbeitrag mit 123,9 (74,6) Mio. €. Der Bereich Ackerbau steigerte seinen Umsatz um 15 Prozent auf 33,4 Mio. €.

Die Milchkuhherde ist im Jahr 2017 deutlich auf 45.100 (27.960) Tiere gewachsen und wurde auch in den ersten fünf Monaten 2018 weiter vergrößert. Die jährliche Milchleistung erhöhte sich um 35 Prozent und erreichte 297.000 t.

Die Preise für Rohmilch in Russland zeigten sich im Jahr 2017 volatil, lagen umgerechnet im Durchschnitt aber rund 10 Eurocent über dem niedrigen Vorjahresniveau, so Ekosem. Mit der deutlich gestiegenen Milchleistung habe das Unternehmen seine Marktführerschaft in der Rohmilchproduktion in Russland weiter ausbauen können. Deutliche Fortschritte erzielte die Gesellschaft in der Milchverarbeitung. Im 4. Quartal 2017 erwarb die Gruppe zwei zusätzliche Molkereien in Kaluga und Woronesch.

Wesentlicher Treiber des Expansionskurses der Gruppe seien die anhaltend guten Rahmenbedingungen, insbesondere die bestehende strukturelle Unterversorgung des russischen Milchmarkts mit inländisch produzierter Milch. Darüber hinaus profitiert die Ekosem-Agrar-Gruppe eigenen Angaben zufolge von diversen staatlichen Fördermaßnahmen für die Landwirtschaft wie der Bereitstellung zinsgünstiger Kredite und der Gewährung nicht rückzahlbarer Zuschüsse für Stallbaumaßnahmen.

„Wir haben im Jahr 2017 wichtige Fortschritte beim Ausbau der Milchproduktion erzielt. Unser strategisches Ziel ist es, durch die kontinuierliche Ausweitung der Wertschöpfungskette Ekoniva als Russlands ersten vertikal integrierten Hersteller von Milchprodukten zu etablieren“, so Stefan Dürr, Hauptgesellschafter und Geschäftsführer von Ekosem.

 

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats