Pflanzenschutzkartell

Agravis einigt sich außergerichtlich

Agravis

Die Agravis Raiffeisen AG beendet das Verfahren wegen des Verdachts wettbewerbsbeschränkender Absprachen beim Vertrieb von Pflanzenschutzmitteln mit dem Bundeskartellamt einvernehmlich im Settlement. Die außergerichtliche Einigung sieht eine Strafzahlung in Millionenhöhe vor.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats