K+S AG

Zugriff auf Kaliumsulfat in Skandinavien

„Die Vereinbarung passt hervorragend zu unserer neuen Unternehmensstrategie, die unter anderem den Ausbau des Kerngeschäfts durch Kooperationen vorsieht“, so der K+S-Vorstandsvorsitzende Dr. Burkhard Lohr.
IMAGO / Hoffmann
„Die Vereinbarung passt hervorragend zu unserer neuen Unternehmensstrategie, die unter anderem den Ausbau des Kerngeschäfts durch Kooperationen vorsieht“, so der K+S-Vorstandsvorsitzende Dr. Burkhard Lohr.

Der Kasseler Konzern blickt nach Schweden. Er will künftig mit Cinis Fertilizer zusammenarbeiten.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats