Die russische Landtechnikindustrie baut ihre Maschinen zunehmend selbst. Im Jahr 2017 hat das Land 12 Prozent mehr Traktoren produziert.

Russische Landtechnikhersteller haben im vergangenen Jahr die Produktion sämtlicher Maschinen ausgeweitet, meldet der aiz-Infodienst. Unter anderem stieg die Herstellung von Traktoren um 12 Prozent gegenüber dem Jahr 2016 auf 2.450 Stück. Bei Getreidemähdreschern begtrug der Zuwachs um 14 Prozent auf 5.777 Stück. Auch bei anderen Maschinen sind Steigerungen zwischen 10 und 15 Prozent zu verzeichnen.

stats