Landtechnik

Traktoren in Europa gefragt

Der Markt lief im vorigen Jahr für die Hersteller rund. Nur Frankreich enttäuscht.

Im Jahr 2017 wurden in 30 europäischen Ländern insgesamt 161.235 Schlepper neu zugelassen. Damit wuchs der europäische Traktorenmarkt im Vergleich zu 2016 um fast 13 Prozent, berichtet der Europäische Dachverband der Landmaschinenindustrie (Cema) in Brüssel.

Der Anstieg der Traktorzulassungen ist vor allem auf einen Höchststand im Dezember zurückzuführen. Dieses Phänomen brachte unter dem Strich ein endgültiges Wachstum von 38,4 Prozent für Traktoren unter 50 PS sowie einem Anstieg von 6,4 Prozent für Maschinen mit mehr als 50 PS. Der Hauptgrund für diesen ‚Dezember-Peak‘ sind laut Cema neue technische Anforderungen, die ab dem 1. Januar 2018 für alle neuen Traktoren verbindlich vorgeschrieben wurden, zum Beispiel hinsichtlich der Bremsen und der Beleuchtung. Schlepper, die diese Anforderungen nicht erfüllen, mussten noch 2017 registriert oder in Verkehr gebracht werden.

Nahezu alle Traktorenmärkte in den Ländern der Cema-Mitglieder erlebten 2017 deutliche Wachstumsraten – zwischen 5,7 Prozent in Spanien und 22,9 Prozent in Dänemark. Der französische Markt war den Angaben zufolge die einzige Ausnahme mit einem Rückgang der Zulassungen um 2,2 Prozent.

Auch der allgemeine Landmaschinenmarkt – darunter Mähdrescher, Sprühgeräte, Ballenpressen und Mähwerke – verzeichnete laut Dachverband ein positives Jahr. Frankreich legte 2017 ein Plus von 2,1 Prozent zum Vorjahr hin; der Landtechnikmarkt in Deutschland wuchs 2017 um rund 9 Prozent. Dies sei vor allem auf einen Anstieg der Traktorenverkäufe hierzulande zurückzuführen. Bei anderen Landmaschinen stieg die Nachfrage nur marginal.

Im Jahr 2018 könnte der Markt weiter zulegen; eine Erwartung, die auf dem Cema-Barometer und den Wirtschaftsexperten der Cema-Mitgliedsverbände basiert. Wirtschaftsexperten aus Frankreich, Deutschland, Belgien, Italien und Großbritannien würden in ihrem Land für 2018 jeweils ein leichtes Wachstum in Aussicht stellen.

stats