Landtechnik

ZG Raiffeisen kooperiert mit Horsch


Bald unter dem Dach der ZG zu beziehen: Die Farming Heroes und andere Technik des Maschinenbauers Horsch.
Foto: Horsch
Bald unter dem Dach der ZG zu beziehen: Die Farming Heroes und andere Technik des Maschinenbauers Horsch.

Die Horsch Maschinen GmbH setzt in Baden künftig auf die ZG Raiffeisen Technik GmbH als Partner. Ab Januar 2019 sind die Produkte an den 24 Standorten der ZG erhältlich.

Bislang hat Horsch, Schwandorf, seine Maschinen zwischen Wertheim, Weil am Rhein und dem Bodensee über die Agrom Agrartechnik vertrieben, eine Tochter der ZG Raiffeisen Technik. Diese hat den größeren Anteil ihrer Niederlassungen jedoch in Württemberg.

Aufgrund einer Veränderung in der Vertriebsstruktur der ZG Raiffeisen Technik 2016, in deren Rahmen die Einheiten verkleinert und Service-Niederlassungen um starke Technikzentren herum gruppiert wurden, ist eine engere Betreuung der Kunden möglich geworden. „Dank des flächendeckenden Standortnetzes der ZG Raiffeisen Technik haben unsere Kunden in Baden kurze Wege zu ihrem Händler “, sagt der Horsch-Gebietsleiter Marc Lachenmann. 

Bis zum offiziellen Verkaufsstart in den ZG-Technik-Niederlassungen am 2. Januar 2019 werden die Mitarbeiter in den Vertriebs- und Servicethemen auf das Horsch-Produktportfolio geschult und vorbereitet.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats