Landwirtschaftsministerium

Bayerische Agrarexporte erreichen Rekordmarke


Die bayerischen Ausfuhren können auch im Jahr 2018 weiter zulegen. Vor allem Zucker, Käse und Kleie tragen zu dem guten Ergebnis bei.

Nach ersten Schätzungen des bayerischen Landwirtschaftsministeriums betrug der Wert aller Agrarausfuhren 9,5 Mrd. Euro. Damit ist er im Vergleich zum Jahr 2017 (9,4 Mrd. €) weiter gewachsen. „Angesichts internationaler Handelskonflikte, weltweit gesunkener Nahrungsmittelpreise und diverser Währungsschwankungen ist dies ein sehr beachtlicher Erfolg“, kommentierte Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (CSU) das Ergebnis. Dazu trugen vor allem gestiegene Absatzerlöse für Zucker, Käse und Kleie sowie Zuwächse in Drittländern bei.

Die höchsten Steigerungen außerhalb der EU wurden auf den Märkten in
  • Australien (plus 46 Prozent)
  • Taiwan (plus 44 Prozent)
  • Hongkong (plus 40 Prozent)
  • Israel (plus 29 Prozent)
  • Serbien (plus 28 Prozent) und
  • Brasilien (plus 20 Prozent) erzielt.

Italien bleibt bedeutendster Kunde

Der schwächelnde Absatz in den Niederlanden (minus zwölf Prozent) und China (minus 13 Prozent) wurde durch ein Export-Plus nach Russland (plus 23 Prozent) und Frankreich (plus 7 Prozent) wieder wettgemacht. Bayerns unangefochtener Exportschlager Nummer 1 blieb Käse mit einem Ausfuhrwert von rund 1,6 Mrd. Euro, gefolgt von Milchprodukten und pflanzlichen Erzeugnissen (jeweils 1,1 Mrd. Euro) sowie Fleisch- und Fleischwaren (1 Mrd. Euro). Wichtigster Absatzarkt für Waren aus dem Freistaat bleibt Italien mit einem Ausfuhrwert von rund 1,7 Mrd. Euro. An zweiter Stelle rangiert Österreich mit 1,3 Mrd. Euro vor Frankreich mit 700 Mio. Euro. Mit einem landwirtschaftlichen Produktionswert von über 10 Mrd. Euro ist der Freistaat einer der wichtigsten Nahrungsmittelproduzenten in Europa. Fast ein Fünftel des in Deutschland geernteten Getreides, ein Viertel der Milch und des Rindfleischs sowie mehr als zwei Fünftel des Käses kommen von bayerischen Bauernhöfen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats