Mittlerer Westen

Rekordflut trifft US-Farmer hart

Die Nationalgarde wirft Heuballen ab, damit eingeschlossene Tiere nicht verhungern.
Bild: Nebraska State Patrol
Die Nationalgarde wirft Heuballen ab, damit eingeschlossene Tiere nicht verhungern.

Der Mittlere Westen der USA steht unter Wasser. Unter den Rekordfluten leiden einerseits die Hersteller von Bioethanol. In North Dakota verzögert sich andererseits die Aussaat von Sommerweizen. Böden sind noch tief gefroren

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats