Molkereigenossenschaften

FrieslandCampina setzt neue Schwerpunkte


Die Genossenschaft möchte sich mehr auf Nachhaltigkeit fokussieren.
Bild: FrieslandCampina
Die Genossenschaft möchte sich mehr auf Nachhaltigkeit fokussieren.

Die niederländisch-deutsche Molkereigenossenschaft Friesland-Campina verzeichnet einen Rückgang in Umsatz und Ergebnis. Strukturanpassungen zeigen positive Wirkungen.

Das Betriebsergebnis der Molkerei sank im Jahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr (444 Mio. €) um 23 Prozent auf 342 Mio. €, teilte das Unternehmen heute auf seiner Jahrespressekonferenz mit. Ursache dafür seien hauptsächlich niedrigere Preise für Basismolkereiprodukte. Diese hätten mit einem Rückgang von rund 100 Mio. € im Vergleich zum Vorjahr dazu beigetragen. Den Umsatz im Jahr 2018 beziffert die Molkerei auf 11,6 Mrd. € nach 12,1 Mio. € im Vorjahr.

In der zweiten Hälfte des Jahres 2018 hätten sich bereits positive Wirkungen der im zweiten Halbjahr eingeleiteten Restrukturierungsmaßnahmen gezeigt, so das Unternehmen. Im Vergleich zu den ersten sechs Monaten seien die Volumina aller Geschäftsfelder um 2,3 Prozent gestiegen. Das wichtige Geschäft mit Käse habe in der zweiten Jahreshälfte ein positives Ergebnis gezeigt. Zur Stärkung dieses Geschäftsfelds habe FrieslandCampina in der zweiten Jahreshälfte weitere vier Aquisitionen abgeschlossen.

Für die Erzeuger sank der Mitteilung zufolge der Garantiepreis der Genossenschaft 2018 im Vergleich zum Vorjahr um fünf Prozent auf 36,05 € pro 100 kg Milch. Der Leistungszuschlag und die Ausgabe von Mitgliederobligationen habe sich als Folge des niedrigeren Ergebnisses auf 0,59 € pro 100 kg Milch nach 1,33 € im Vorjahr belaufen.

Die künftige Ausrichtung des Unternehmens werde sich auf die Nachhaltigkeit fokussieren, kündigt das Unternehmen an. Bereits heute verwende FrieslandCampina zu 100 Prozent "Grünen Strom", fast 28 Prozent davon würden von Mitgliedern eingekauft. Auch sei der Weidegang 2018 um mehr als 80 Prozent gestiegen, wodurch bereits jetzt die Ziele für 2020 erreicht würden.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats