Niedersachsen-Ranking

Agrarhändler in der Top 10


Agravis schaffte es bei den Umsatzzahlen auf Platz sechs.
Bild: Agravis
Agravis schaffte es bei den Umsatzzahlen auf Platz sechs.

Ein Agrarhändler zählt zu den 10 umsatzstärksten Unternehmen in Niedersachsen, ein Neueinsteiger aus dem Handel nimmt immerhin Rang 25 auf der Top 100 der Nord LB ein.

Spitzenreiter ist klar der VW-Konzern, der es sowohl in der Rangfolge der 100 Unternehmen mit der größten Wertschöpfung, als auch bei den 100 umsatzstärksten Unternehmen in Niedersachsen ganz klar die Nase vorn hat. Das geht aus dem Ranking hervor, das die Nord LB jedes Jahr ermittelt. Doch in der Kategorie der umsatzstärksten Unternehmen im Agrarland Nr. 1 in Deutschland finden sich auch Vertreter der Agrarwirtschaft auf den vorderen Tabellenplätzen wieder. 

Fitness-Check Agrarhandel: Genossen und Private unter der Lupe


Die Agravis Raiffeisen AG etwa ist im Ranking der umsatzstärksten Unternehmen 2018 einen Platz nach vorne gerückt und nimmt nun Rang 6 ein. Der Agrarhändler schiebt sich damit an der Baumarkt-Kette Hagebau vorbei, die im Vorjahr Platz 6 eingenommen hatte und jetzt auf Rang 7 landet. Damit ist Agravis auch vor der Molkereigenossenschaft Deutsche Milchkontor (DMK) positioniert, die Rang 9 unter den niedersächsischen Umsatzkönigen einnimmt.

Der höchste Neueinsteiger in der Liste der 100 größten Unternehmen ist laut Nord LB der Lebens- und Futtermittelproduzent Cargill GmbH (Position 25) aus Salzgitter, der dieses Jahr erstmals seine Zahlen zur Verfügung gestellt hat. 

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats