1

Die erste öffentliche Anhörung über gentechnisch veränderte Lebensmittel findet heute in den USA statt. Nach einem Bericht der Financial Times haben bei der ersten von drei Veranstaltungen rund 800 Bürger in Chicago die Möglichkeit, sich zur gegenwärtigen Lebensmittel-Politik und zur Kennzeichnung gentechnisch veränderter Lebensmittel zu äußern. Wie die Resonanz auf die von der US-Lebensmittelbehörde FDA organisierten Anhörungen sein wird, sei nur schwer einzuschätzen. Auch in Washington DC und in Californien sollen die Bürger auf diese Weise an der Diskussion beteiligt werden. (ED)
stats