„Bio“ sei der am strengsten kontrollierte Teil der Land- und Lebensmittelwirtschaft, so BÖLW-Vorstand Peter Röhrig.
picture alliance / SZ Photo
„Bio“ sei der am strengsten kontrollierte Teil der Land- und Lebensmittelwirtschaft, so BÖLW-Vorstand Peter Röhrig.

Ein „DIE ZEIT“-Artikel wirft den Unternehmen ein „systematisches Umgehen der Biogesetze“ vor. Der Spitzenverband sieht das grundsätzliche Diskreditieren von 50.000 Biobetrieben als „absolut unangemessen“ an und verweist auf engmaschige Kontrollen.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats